Wertevermittlung durch Musik

Flügel

„Musikbegeisterte Grundschule“ St. Peter feiert ihr neues Instrument

Dank dem großzügigen Sponsoring der KIWANIS Straubing in Höhe von 1.000 Euro besitzt St. Peter nun als einzige Grundschule in Straubing einen Flügel. Die Firma „StimmNagel“ restaurierte das seltene Jubiläumsmodell der Firma KAPS, das nun im Musikraum fleißig genutzt wird. Pfarrer Alzinger aus der Pfarrei St. Michael hatte sich mit den Schülern über ihre „musikbegeisterte“ Auszeichnung gefreut und der Schule das Instrument geschenkt.

„Es ist uns ein dringendes Anliegen ein musisches Zeichen zu setzen,“ vermittelt die Fachlehrerin für Musik Andrea Höcht-Willén. Unbestritten sei nun einmal die positive Auswirkung des Musikunterrichts in Bezug auf Wertevermittlung, Teamfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer, Sensibilität und Spontanität.

 

Im Bild von li. nach re.:
Christian Dummer (Präsident der Kiwanis), Andrea Höcht-Willén (Fachlehrerin für Musik), Vincent Kipp, Andreas Rupprecht (Kiwanis), Johanna Maier, Vincent Dummer, Klara Michalke, Christian Nagel (Klavierbaumeister), Erben Meike (Rektorin)

 

Ehrenurkunde vom Bund Naturschutz

Ehrenurkunde

Die Grundschule St. Peter hat sich erfolgreich an der BUND-Naturschutz-Sammelwoche 2024 beteiligt.

Der BUND Naturschutz bedankt sich für den großartigen Einsatz der Schülerinnen und Schüler und der Lehrkräfte.

Wir verleihen diese Urkunde als Dank und Anerkennung für ihr Engagement im Natur- und Umweltschutz.

 

Auf Schatzsuche am Donaustrand

pausenverkauf 03

Die Klasse 2c konnte am Dienstag, 14.05.23 Schätze an der Donau sammeln, die Klasse 2b wird diesen Tag am 11.07.24 erleben.

Zweitklässler der Grundschule St. Peter nehmen am Projekt „Schatzkiste Donau“ teil.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Jürgen Gill am Montag, 13.05.2024, 20 Kinder der Klasse 2a mit ihren Lehrkräften Frau Meike Erben und Frau Ina Rex am Donaustrand von Stephansposching.

„Was ist ein Schatz?“ Mit dieser Frage lockte der längjährige Referent vom Bund Naturschutz die Schulkinder aus der Reserve. Neben „Gold“ und „Eldesteinen“ wurden auch „Familie“ und letztendlich die Natur genannt. Und gerade der Fluss Donau ist in unserer Region ein wahrer Schatz, den es zu schützen gilt.

Auszeichnung "Musikbegeisterte Grundschule"

pausenverkauf 03

Die Grundschule St. Peter aus Straubing durfte am Mittwoch, den 06.03.2024, im Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz die Auszeichnung zur „Musikbegeisterten Grundschule“ entgegennehmen.

Welchen besonderen Stellenwert die Musik in den bayerischen Schulen hat, zeigten insbesondere auch die 140 Grundschulen, die heute aus allen Ecken des Freistaats nach München gekommen sind, um die Auszeichnung Musikbegeisterte Grundschule entgegenzunehmen. Ihnen gratulierte Kultusministerin Anna Stolz herzlich: „Musik fördert die Kreativität, tut der Seele gut und stärkt noch dazu die Gemeinschaft. All das beweisen uns die Musikbegeisterten Grundschulen mit ihrem außergewöhnlichen Engagement – weit über den Musikunterricht hinaus.“ Die Kultusministerin dankte allen Beteiligten für die tatkräftige Unterstützung, insbesondere den Schulleitungen und Lehrkräften, dem Bayerischen Musikrat sowie der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik.

Kinderliedersingen

pausenverkauf 03

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Katholische Erwachsenenbildung lädt am Samstag, den 2. März, wieder zum Kinderliedersingen von 14:30 - 16:00 Uhr im Musiksaal des Anton-Bruckner-Gymnasiums ein.

Jeder, der Lust auf Singen und Musizieren hat, ist willkommen. Diese fröhliche und besinnliche Singstunde ist für Kinder vom Kindergarten- bis zum Grundschulalter, aber auch für Eltern, Großeltern und Erzieherinnen, die ihren Schatz an bayerischen Kinderliedern erweitern wollen.

Die Leitung liegt bei Elisabeth Hofrichter und Georg Zeller, die wiederum von einem jungen Musikantenteam unterstützt werden.

 

Schlittschuhlaufen am Pulverturm

pausenverkauf 03

Die zweiten Klassen mit den Lehrkräften Frau Erben, Frau Nelke und Frau Rex durften drei Mal zum Schlittschuhlaufen in das Eisstadion am Pulverturm gehen. Manche Kinder standen das erste Mal am Eis und manche Kinder waren schon kleine Profis.

Anfangs war das Eis ganz schön glatt, doch wer noch nicht auf dem Eis stand und Unterstützung brauchte, konnte verschiedene Hilfestellungen, zum Beispiel Pinguine benutzen.

Leuchtende Kinderaugen an der Grundschule St. Peter

pausenverkauf 03

So leise ist es sonst selten an einer Grundschule. Alle Gänge waren wie leer gefegt - kein Schulkind ließ sich am Vormittag außerhalb seines Klassenzimmers blicken.

Da! Hat man da nicht schwere Schritte gehört? Ein Hämmern an der Tür?

Am 06. Dezember 2023 besuchte der Bischof Nikolaus unsere Erst- und Zweitklässler der Grundschule St. Peter.

Hand aufs Herz

pausenverkauf 03

Am 15.22.2023 durfte die Klasse 2c mit Frau Rex das Projekt Hand aufs Herz in der AOK in Straubing besuchen. In der AOK stand ein großes Herzmodell, welches uns genau erklärt wurde. Es war so groß, dass wir sogar hinein gegen konnten, nämlich 2,05 Meter hoch. Ganz schön groß, unser Herz oder? Weißt du eigentlich, wie groß dein Herz ist? Nein? Dann mache einfach eine Faust mit deiner Hand, denn so groß ist nämlich dein Herz.

Damit unser Herz gesund bleibt, müssen wir uns gesund ernähren und uns bewegen. Das durfte die Klasse 2c dann auch gleich machen. Wir bekamen eine Ropeskipping-Einheit. Zuerst machten wir uns warm und anschließend durften wir dann Seilspringen und verschiedene Sprünge mit einem großen Seil ausprobieren.

Also immer fleißig bewegen, dann bleiben wir gesund.

Eure Klasse 2c mit Frau Rex

Klasse 4b gewinnt Wettbewerb

pausenverkauf 03

Fächerübergreifender Workshop zum Thema Licht

Organisiert von der Erlebniswerkstatt variado aus Würzburg, durfte die Klasse 4b mit ihrer Lehrerin Birgit Seng-Zeller an einem Workshop teilnehmen, der ihnen bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Gemeinsam mit den beiden externen Lichtexperten beleuchteten die Schüler das Thema „Licht“ aus naturwissenschaftlicher, künstlerischer und philosophischer Perspektive. Durch den Workshop wird die Relevanz der Nutzung von künstlichem und natürlichem Licht vermittelt, aber auch die „Schattenseiten“ des Lichtes dargestellt.

Die spielerische und facettenreiche Auseinandersetzung mit jeder Menge AHA-Erlebnissen und spannenden Experimenten weckt die Neugierde der Kinder mehr über die Welt wissen und verstehen zu wollen und trägt zu einer nachhaltigen Förderung in der MINT-Bildung bei.

MINT Stunde zum Anfassen

pausenverkauf 03

Große Augen bekamen die Zweit- und Drittklässler der Grundschule St. Peter, als am Freitag, den 23.06.23 der Gerätekraftwagen des technischen Hilfswerks auf dem Pausenhof stand.

Im Rahmen Ihres Unterrichtes holte sich Frau Platzer für ihre Schülerinnen und Schüler, die das Angebot MINT besuchen, Unterstützung vom THW Straubing.

Um technische Vorgänge haptisch erfahrbar zu machen, durften die Kinder der GS St. Peter unterschiedlichste Stationen durchlaufen: Eine Aufgabe bestand zum Beispiel darin, mit dem hydraulischen Spreizer einen gefüllten Becher von einer Pylone zur nächsten zu versetzen, ohne das Wasser zu verschütten.

Eine andere Gruppe beschäftigte sich damit, den Gerätekraftwagen mittels Hebekissen anzuheben.

Zum Abschluss bedankten sich die Schüler und Schülerinnen der Grundschule St. Peter für den Einblick in die praktische Umsetzung von technischen Möglichkeiten.