Sie sind hier:

Lernen lernen

Lern- und Gedächtnishemmungen

 

  1. Ähnlichkeitshemmung
    Lerninhalte sind sich zu ähnlich
    Beispiele: Mathematik: 6 + 3 = 9     16 + 3 = 19      26 + 3 = 29
    6 + 3 = 9 60 + 30 = 90 600 + 300 = 900
    Lernen von Vokabeln Englisch / Französisch
    Was kann man tun: Kleine Pausen!
    Reihenfolge des Lernstoffs variieren (mdl. – schriftl.; Mathematik – Deutsch;...)

  2. Affektive Hemmung
    Das Einprägen sowie die Wiedergabe eines Lernstoffs wird durch starke affektive Erregung beeinträchtigt
    Beispiele: Ärger/Enttäuschung, Stress, Angst vor Prüfungen / Erwartungsdruck, usw.
    Was kann man tun:
    • Verständnis zeigen
    • Angenehme Lernatmosphäre schaffen
    • Evtl. Entspannungsmaßnahmen durchführen
  3. Gleichzeitigkeitshemmung
    Mehrere Dinge werden zur selben Zeit (nur halbherzig) getan.
    Beispiele: Musik hören/TV schauen und gleichzeitig Hausaufgaben  machen; HA machen in der Küche/Wohnzimmer (störende Hintergrund-Gespräche), usw.
    Was kann man tun:
    • Ruhiger, störungsfreier Arbeitsplatz
    • TV/Musik ausschalten während der HA (auch in den Pausen!!!)
    • Nicht sofort Computer/TV-Konsum nach dem Lernen (ca. 30 Min. warten!)
  4. Lerntechniken-Koffer (Übersicht)
    • Anfangsbuchstabenmethode
    • Einsteinmethode (Lernen und Bewegung)
    • „Gardinenpredigt" (Durch Lehren lernen wir!)
    • „To-Do-Listen" führen
    • Hirnjogging (Rätsel, Brettspiele u. ä.)
    • LESEN von (anspruchsvoller) Literatur
    • Strukturierungstechniken nutzen (Zusammenfassungen schreiben, Mind-Maps erstellen, u.ä.)
    • Inhalte in Spielform packen (Memory, Würfel, usw.)
    • Lernplakate für das Kinderzimmer erstellen
    • Entspannungsphasen gewährleisten (Musik, Phantasiereisen, Sport)
    • Eselsbrücken und Reime verwenden
    • Spickzettel-Methode anwenden (aber wirklich nur zum Lernen verwenden!!)
    • Wiederholen und ständiges Mitlernen bei den sprachlichen und mathematischen Fächern
  5. Literatur
    • Endres, W. (1994): So ist Lernen klasse. Der beste Lernweg für mein Kind
    • Endres, W. (1995): Lernen mit Kniff und Pfiff (für SchülerInnen zwischen 9-13 Jahre)
    • Endres, W. (1997): Lernen macht Spaß: Praktische Lerntips für Schüler und Schülerinnen
    • Endres, W. (2001): Die Endres Lernmethodik. BELTZ-Verlag
    • Endres, W. (2008) So macht Lernen Spaß: Praktische Lerntipps für Schülerinnen und Schüler. Sek 1
    • Grüning, C (2009): Garantiert erfolgreich lernen: Wie Sie Ihre Lese- und Lernfähigkeit steigern (SchülerInnen ab 12 Jahren)
    • Kleiner, B.; Hirmer, C.; Paul, P.; Paul, T. (1996): Lernen lernen. CARE-LINE Verlag
    • Mantel, M. (1990): Effizienter lernen. Heyne
    • Schuster, M.; Metzig, W. (2006): Lernen zu lernen. Springer-Verlag

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne in meiner Sprechstunde (oder andere Termine nach Vereinbarung.)

 

Mit freundlichen Grüßen,

Alexander Prölß, LAA

 

Unsere Auszeichnungen

isi-logo

 

 

Logo Comenius
Logo Umweltschule Logo mintfreundliche Schule Logo Klasse 2000 Co2-Maus
Innere
Schulentwicklung
Innovationspreis
  Comenius Schule   Umweltschule   Mint-freundliche
Schule
 

Programm für

Gesundheits-
erziehung

Klimaschutz