Sie sind hier:

Kooperation Grundschule und Bildungsstätte St. Wolfgang

 

Bereits seit dem Schuljahr 2009/10 finden immer wieder gegenseitige Besuche zwischen den Kindern der Bildungsstätte St. Wolfgang und der Grundschule St. Peter statt.

Seit dem Schuljahr 2011/2012 befindet sich nun eine Außenklasse von St. Wolfgang hier bei uns im Haus. Jetzt sind es sogar zwei Außenklassen.

Gemeinsam lernen also nun Kinder mit einem Handicap mit Kindern unserer Schule. Die Schüler besuchen sich gegenseitig im Klassenzimmer und malen, singen oder arbeiten gemeinsam an kleinen Projekten. Sie fahren auch gemeinsam zum Schlittschuh laufen oder unternehmen einen Wandertag zusammen.

Durch diese gemeinsamen Aktionen lernen die Kinder gegenseitig voneinander und gehen ganz natürlich miteinander um. So soll es sein!

 

Im Musikunterricht werden neben den im Lehrplan geforderten Zielen immer wieder besondere Szenen herausgegriffen und verwirklicht.

So gestaltete die Klasse 3a mit der Musiklehrkraft, Rektorin Ursula Urban, das Lied vom „Anderssein".

Der Text des Liedes ist, das im Land der Blaukarierten die Rot- oder Grüngestreiften nicht erwünscht sind. Erst als ein kleiner Gelber das Land erfrischt, werden alle bunt.

Diese Thematik wurde dann auf die Inklusionsarbeit übertragen und zusammen mit der Partnerklasse der 3a, die GS 3b, im Unterricht aufgeführt.

Bemerkenswert war, dass alle Kinder mit roten, blauen oder grünen Kleidungstücken den Inhalt des Liedes optisch sehr ansprechend darstellten. Die Schülerinnen und Schüler sangen, spielten und gestalteten das Lied vom „Anderssein" zusammen mit ihrer Partnerklasse und setzten so wieder einmal einen kleinen Baustein zur Inklusion.

 

 

Unsere Auszeichnungen

isi-logo

 

 

Logo Comenius
Logo Umweltschule Logo mintfreundliche Schule Logo Klasse 2000 Co2-Maus
Innere
Schulentwicklung
Innovationspreis
  Comenius Schule   Umweltschule   Mint-freundliche
Schule
 

Programm für

Gesundheits-
erziehung

Klimaschutz