Sie sind hier:

Gesunde Ernährung - Schulfruchtprogramm / Umwelterziehung

 

Seit dem Schuljahr 2010/11 nimmt die Grundschule St. Peter am Schulfruchtprogramm der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft und des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil. Das Program soll die Wertschätzung von Obst und Gemüse bei den Kindern fördern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen.Schulfruchtprogramm

Die Schulfruchtprodukte können nur von zugelassenen Lieferanten bezogen werden. Dabei sollen Erzeugnisse aus regionaler Erzeugung und mit saisonalem Bezug bevorzugt eingesetzt werden. Der Lieferant erhält für die gelieferten Produkte eine Beihilfe vom Freistaat Bayern und der EU. Nähere Informationen erhalten sie
unter www. schulfruchtprogramm.bayern.de.

 

Jeden Dienstag gibt es so für alle Kinder der Schule St. Peter kostenloses Obst und Gemüse.

Je nach Jahreszeit erhalten die Schüler Äpfel, Bananen, Aprikosen, Kiwi, Mandarinen, Birnen und Orangen. Gemüsesorten wie Karotten, Tomaten und Gurken runden es ab. Die Lehrkräfte in den unteren Klassen helfen beim Verteilen, die größeren Kinder schneiden die Obst- und Gemüsesorten selbst in kleine Teile.

 

Durch dieses Jahresangebot leistet die Schule einen wertvollen Beitrag zur gesunden Ernährung. Für viele Kinder und auch Eltern ist diese vitaminreiche Ergänzung zum Pausenbrot willkommen.

 

Plakat

 

 

frisches Obst

 


Unsere Auszeichnungen

isi-logo

 

 

Logo Comenius
Logo Umweltschule Logo mintfreundliche Schule Logo Klasse 2000 Co2-Maus
Innere
Schulentwicklung
Innovationspreis
  Comenius Schule   Umweltschule   Mint-freundliche
Schule
 

Programm für

Gesundheits-
erziehung

Klimaschutz